Zum Inhalt navigieren

Abwasserstandards

Stellungnahmen
BDEW direkt

BDEW auf der IFAT ENTSORGA 2012

Die IFAT ENTSORGA fungiert zunehmend als die europäische und internationale Leitmesse im Bereich Wasser-, Abwasser- und Abfallwirtschaft. 2.939 Aussteller aus 54 Ländern lockten insgesamt 125.000 Besucher an. Der BDEW war auf der IFAT vom 7. bis 11. Mai 2012 in München auf dem Gemeinschaftsstand der DWA vertreten. Schwerpunkte der Konferenzprogrammes waren neben den klassischen Abwasser- und Abfallthemen internationale Themen wie die Probleme von Mega-Cities, Phosphatrecycling aus Klärschlamm sowie die Energiegewinnung aus Abfall. Der diesjährige Besucherrekord zeigte sich auch bei der Nachfrage am BDEW-Stand: Informationen zur Abwasserwirtschaft in Deutschland, ihren Daten, Strukturen, Organisationsformen sowie deren Kommunikation standen im Mittelpunkt. Mehr

BDEW direkt

BMBF-Mittel für wasserwirtschaftliche Projekte zur Energiegewinnung und Verbesserung der Energieeffizienz

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 7. März 2012 die Richtlinien für den Förderschwerpunkt Nachhaltiges Wassermanagement (NaWaM) veröffentlicht. Bis zum 15. Juni 2012 können für Vorhaben zur Energieeffizienz und Energiegewinnung in der Wasserver- und Abwasserentsorgung Projektskizzen eingereicht werden. Dies könnte für Unternehmen der Wasserver- und Abwasserentsorgung interessant sein. Mehr

BDEW direkt

BMWi: Nicht Regulierung, sondern kartellrechtliche Missbrauchsaufsicht ist Mittel der ersten Wahl

Im Mittelpunkt der 9. Wasserwirtschaftlichen Jahrestagung vom 25. bis 26. Oktober 2010 in Berlin mit 130 Teilnehmern standen die ordnungspolitischen Fragen der Wasserwirtschaft: Wie schätzt das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) die Regulierungsforderungen der Monopolkommission ein? Wie geht es weiter in den Kartellverfahren? Wie können sich Aufsichtsbehörden und Branche nähern? Was plant die europäische Kommission bezüglich des Wassersparens und der Dienstleistungskonzessionen? Was sind die aktuellen Entwicklungen im Abwasser? Wichtigste Erkenntnis: Die Bundesregierung wird sich in ihrer Stellungnahme zum Hauptgutachten der Monopolkommission, die bis Ende des Jahres vorliegen soll, voraussichtlich nicht für eine Regulierung, sondern für das Instrument der kartellrechtlichen Überprüfung von Wasserpreisen aussprechen. Mehr

BDEW direkt

Energie- und Stromsteuer: BDEW für Erhalt der Steuerbefreiung bei Klärgas und Abfall

Der Entwurf zur Änderung des Energiesteuer- und Stromsteuergesetzes sieht u.a. vor, die geltende steuerbefreite Verwendung von Klärgas aufzuheben. Aufgegriffen wird auch die Besteuerung von sog. Ersatzbrennstoffen, womit auch eine Besteuerung des Abfalls drohen könnte. Der BDEW hat sich in seiner Stellungnahme vom 27. September 2010 an den Finanzausschuss des Deutschen Bundestags gegen eine Ausweitung der Besteuerung von Klärgas und von Abfall ausgesprochen. Mehr

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.