Zum Inhalt navigieren

Stromkennzeichnung

Stromkennzeichnung Muster

Mit der Liberalisierung der Strommärkte und der Zunahme des Wettbewerbs steigen auch die Anforderungen an Transparenz und Verbraucherinformation. Die Europäische Gemeinschaft hat in diesem Zusammenhang die Stromkennzeichnung als notwendigen Beitrag für einen verbesserten Verbraucherschutz erklärt und die Mitgliedsländer zur Einführung und Umsetzung einer Stromkennzeichnung verpflichtet. Nationale Vorgaben richten sich nach § 42 EnWG und § 54 EEG und werden detailliert im Leitfaden "Stromkennzeichnung" aufgeführt. Demnach sind Energieversorgungsunternehmen verpflichtet, Informationen zu Energieträgermix und Umweltauswirkungen verbraucherfreundlich und in angemessener Größe in grafisch visualisierter Form darzustellen

Aktualisierter EEG-Quotient der Übertragungsnetzbetreiber

Bitte beachten Sie, dass es eine Korrektur des EEG-Quotienten für das Bilanzierungsjahr 2012 durch die Übertragungsnetzbetreiber gab. Diese Korrektur hat Auswirkung auf die berechneten Mengenanteile im Rahmen der Stromkennzeichnung. Bitte berücksichtigen Sie diese Korrektur. Den angepassten EEG-Quotienten können Sie nach Klick auf den folgenden "Mehr"-Link unter "EEG-Jahresabrechnung 2012" einsehen. Mehr

PDF Dokument Download

Leitfaden "Stromkennzeichnung"

Umsetzungshilfe für Elektrizitätsversorgungsunternehmen, Erzeuger und Lieferanten von Strom zu den Bestimmungen über die Stromkennzeichnung (§ 42 Abs. 1 bis 8 EnWG 2011 i. V. m. §§ 54 und 55 EEG 2012)

Gültig ab dem Bilanzierungsjahr 2011 Mehr

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Ansprechpartner

Mitglieder können hier nach dem Login die Kontaktdaten der Ansprechpartner zu den jeweiligen Themen einsehen

Anlagen und Materialien

Leitfaden Stromkennzeichnung (PDF)

Rechtliche Grundlagen
(externe Links)

§ 42 EnWG
§ 54 EEG