Zum Inhalt navigieren

Erzeugung

Energie-Infos

Brutto-Stromerzeugung 2012 nach Energieträgern in Deutschland

In Deutschland wurden 2012 brutto 617,6 Mrd. kWh Strom erzeugt. Im Vergleich zum Vorjahr nahm die Stromerzeugung damit um 8,8 Mrd. kWh – das entspricht 1,4 % – zu. Die Zuwächse verteilten sich in unterschiedlicher Höhe sowohl auf die Kohlen als auch auf die erneuerbaren Energieträger. Die Stromerzeugung aus Kernenergie, Erdgas und Windenergie hingegen hatte Rückgänge zu verzeichnen. Die Stromerzeugungsanlagen der allgemeinen Versorgung erzeugten brutto 568,4 TWh. Es ist darauf hinzuweisen, dass 2012 Industriekraftwerke zur allgemeinen Versorgung umgruppiert wurden. Mehr

CO2-Emissionen 2012

Im Jahr 2012 betrugen die spezifischen CO2-Emissionen der Stromerzeugungsanlagen der allgemeinen Versorgung (d. h. exklusive Stromerzeugungsanlagen der Betriebe des Bergbaus und des Verarbeitenden Gewerbes) 0,52 kg CO2/kWh netto und sind damit gegenüber dem Vorjahr (0,51 kg CO2/kWh netto) um ca. 2 % angestiegen. Einer der Gründe für diesen Anstieg war neben der gestiegenen Stromproduktion aus Braunkohle die Umgruppierung von – vor-wiegend Steinkohle verstromenden – Industriekraftwerken zur allgemeinen Versorgung. Der Anstieg der Erzeugung aus erneuerbaren Energien trug dazu bei, den Rückgang der CO2-freien Stromproduktion aus den Kernkraftwerken aufzufangen. Mehr

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.