pH-Wert

Bei der Auswahl des Materials der Rohrleitungen spielt die Zusammensetzung des durchfließenden Wassers eine ausschlaggebende Rolle. Entscheidend ist auch der pH-Wert. Das Kürzel pH bedeutet potentia hydrogenii (lateinisch) = Konzentration der Wasserstoff-Ionen. Es ist der Messwert für den Grad der sauren oder der basischen Reaktion eines Stoffes. Die Skala reicht von 0 bis 14, wobei 0 den stärksten Säuregrad und 14 die höchste basische Reaktion bezeichnen. Der pH-Wert 7,0 ist der neutrale und für die Gesundheit ideale Wert. Nach der Trinkwasserverordnung muss der pH-Wert des Trinkwassers zwischen 6,5 und 9,5 liegen.

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.