Drucken

850 Erdgastankstellen gab es 2019 in Deutschland

BDEW veröffentlicht Details über die Infrastruktur für alternative Fahrzeugantriebe.

None

© Shutterstock

Der BDEW setzt sich für eine klimafreundliche Mobilität und alternative Fahrzeugantriebe mit Strom, Gas oder Wasserstoff ein. Die Energiebranche stellt die alternativen Antriebsmittel über ihre Netze modern und klimafreundlich zur Verfügung. Sie baut und betreibt die Lade- und Tankinfrastruktur. Dabei liegt der Fokus im Pkw-Bereich auf einem schnellen Umstieg auf die Elektromobilität, im Lkw- und Schiffsbereich auf alternativen Kraftstoffen wie CNG, LNG und Wasserstoff.

2019 gab es 850 Erdgastankstellen in Deutschland.

Imagekampagne „WIR SORGEN VOR“: Die Energie- und Wasserwirtschaft sorgt vor, damit der Alltag jederzeit läuft – in der Krise und bei einem klimafreundlichen Neustart. Der BDEW bietet eine Plattform und ein kommunikatives Dach, um den Einsatz der Unternehmen zu bündeln und damit die Vielfalt der Branche zu präsentieren. Machen Sie gerne mit. Für weitere Informationen, Fragen und Anregungen steht Ihnen das Kampagnenteam unter kampagne@bdew.de gerne zur Verfügung. Besuchen Sie auch unsere Website www.wirsorgenvor.de. Die Teilnahme an der Kampagne ist für unsere Mitgliedsunternehmen selbstverständlich kostenlos.

Suche

Anmelden für BDEW plus

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen | Impressum