Drucken

Erste Ergebnisse zur BDEW-Studie: Wie heizt Deutschland 2019?

Die Energiewende im Wärmemarkt ist ein wichtiges Thema in der energiepolitischen Diskussion. Doch wie ist die Altersstruktur der Heizungen in Deutschland? Welche Energieträger werden eingesetzt? Und welches Umstellpotenzial besteht? Diese Fragen beantwortet die Studie „Wie heizt Deutschland 2019?“, die das Marktforschungsinstitut prolytics im Auftrag des BDEW durchgeführt hat. Erste Ergebnisse liegen vor.

Insgesamt kommt Erdgas in jeder zweiten Wohnung beim Heizen zum Einsatz (48,2 %). Es folgen Öl (25,6 %) und Fernwärme (13,9 %) vor Strom (4,8 %) und sonstigen Heizungssystemen. Die Heizungsanlagen, die die Wohnungen in Deutschland beheizen sind im Schnitt 17 Jahre alt, fast ein Viertel der Anlagen sind 25 Jahre oder älter. Das Umstellpotenzial und damit mögliche CO2-Emissionsminderungen sind erheblich: Von den derzeit 5,8 Mio. Ölheizungen in Deutschland befinden sich 2,2 Mio. in gasversorgten Gebieten und 520.000 Gebäude mit der Möglichkeit zum Anschluss ans Fernwärmenetz. Würde man diese Heizungen umstellen, ließen sich alleine durch diese Maßnahme über 14 Mio. t CO2 einsparen. 

Für die Erhebung hat das Marktforschungsinstitut prolytics market research, insgesamt 5.653 Mieter und Eigentümer befragt und mittels eines Multi-Methodenansatz fehlende Angaben durch zusätzliche Befragung von Vermietern oder Wohnungsgesellschaften ergänzt oder verifiziert. So können valide Aussagen zu den eingebauten Heizsystemen, den genutzten Energieträgern in den Gebäuden oder dem Alter der Heizungsanlagen getroffen werden. Erste Ergebnisse finden Sie hier. 

Die Kernaussagen können Sie in Ihrer Marketing- und Vertriebsarbeit und insbesondere in der Kommunikation zum Wärmemarkt unterstützen. Wir bereiten diese für Sie derzeit in einer Broschüre auf. In Kürze stellen wir Ihnen zudem weitere Ergebnisse der Studie als Foliensatz zur Verfügung gemeinsam mit einer Auswertung für die einzelnen Bundesländer.

Mehr Informationen zur Frage: "Wie heizt Deutschland 2019?" finden Sie auf dieser Seite.

Weitere Artikelempfehlungen

Suche

Anmelden für BDEW plus

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen | Impressum