02. Mai 2017

Neuer Leitfaden: Ladeinfrastruktur - Elektromobilität in Wohngebäuden

Die stetig wachsende Zahl von Elektrofahrzeugen in Deutschland verlangt nach einer entsprechenden Ladeinfrastruktur. Wobei der Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur stetig voranschreitet, sollen künftig auch die Hürden hierfür bei den Wohngebäuden genommen werden. Um diesen Prozess zu unterstützen hat die HEA - Fachgemeinschaft, der Marktpartnerverbund des BDEW, einen technischen Leitfaden zur Errichtung von Ladeeinrichtungen für Elektromobilität in Wohngebäuden erstellt. Der Leitfaden dient Energieunternehmen zur Endkundenkommunikation sowie dem Handwerk als technischer Ratgeber.

Der technische Leitfaden "Ladeinfrastruktur - Elektromobilität in Wohngebäuden" beleuchtet die verschiedenen Ladebetriebsarten sowie die Gegebenheiten unterschiedlicher Ladestromkreise in Bezug auf Netzrückwirkungen: Ist die vorhandene Elektroinstallation bereits für das Laden von Elektrofahrzeugen ausgerichtet und welche Aspekte sind zu beachten wenn man sich eine Lademöglichkeit auf dem eigenen Grundstück oder Stellplatz schaffen möchte? Die Antwort auf typische Fragen und Hilfestellungen bei der Errichtung von Ladeeinrichtungen sollen mit dieser Handreichung dem Elektrohandwerk und dem Endkunden zur Information gegeben werden.

Weiterhin werden sicherheitsrelevante Aspekte wie Überspannungsschutz, Berührungsschutz sowie Dauerstrombelastung erläutert und Hinweise gegeben wie der letzteren entgegengewirkt werden kann.

Die Broschüre weist außerdem darauf hin, wo und wann der lokale Netzbetreiber hinzugezogen werden muss und gibt mit Hilfe von Grafiken Tipps zur richtigen Montage von Ladeeinrichtungen sowie zum Schutz derselben gegen äußere Einflüsse.

Der technische Leitfaden "Ladeinfrastruktur - Elektromobilität in Wohngebäuden" steht ab Mai 2017 als kostenloser Download unter www.hea.de zur Verfügung und kann auch als Printversion im HEA-Shop bestellt werden.


Weitere Informationen

Falko Weidelt
Geschäftsbereich Energieeffizienz
Telefon 0 30 / 300 199-1377
E-Mail falko.weidelt@bdew.de

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.