26. Juli 2013, Hamburg

PDF-Dokument Download

Anwendungshilfe Asset Management

Die Projektgruppe "Asset Management" der BDEW-Landesgruppe Norddeutschland hat eine Anwendungshilfe zum strategischen Asset Management erarbeitet, die allen Mitgliedsunternehmen zur Verfügung steht. Zentrales Ergebnis ist die Empfehlung für eine Datenstruktur, mit deren Hilfe ein strategisches Asset Management bei einem typischen Verteilnetzbetreiber umgesetzt werden kann.

Die Anwendungshilfe wurde durch die Projektgruppe „Asset Management“ erarbeitet, die auf Beschluss des Lenkungsausschusses „Netzbetrieb/Netztechnik“ mit folgender Aufgabenstellung eingesetzt wurde:

„Es gibt zahlreiche Programme für das Instandhaltungs- und Asset Management. Die Mitglieder der Projektgruppe erhalten die Aufgabe zu untersuchen, welche Daten für die Bewertung der Nutzungs- und Lebensdauern von Betriebsmitteln von 1 – 110 kV bei den Mitgliedsunternehmen vorhanden und als Grundlage für die o.g. Programme geeignet sind.“

Die in der Anwendungshilfe dargestellte Datenstruktur kann nur als Empfehlung verstanden werden. Netzbetreiber müssen die Struktur an ihre jeweiligen individuellen Gegebenheiten anpassen. Dazu sollen v.a. die beigefügten Übersichten über die Datenstruktur dienen. Diese können als bearbeitbare Dateien heruntergeladen und beliebig angepasst werden.

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Anwendungshilfe und Anlagen

    Mitglieder erhalten hier nach dem Login weiterführende Informationen

Ansprechpartner

Christian Kampsen

040 28 4114 20

kampsen@bdew-norddeutschland.de