08. April 2014, Hamburg

2. gemeinsame Jahrestagung von DVGW- und BDEW-Landesgruppe Norddeutschland

Jahrestagung und Landesgruppenversammlung 2014

Wie bereits in 2013 veranstalteten die DVGW-Landesgrppe Nord und die BDEW-Landesgruppe Norddeutschland wieder eine gemeinsame Jahrestagung. Im Rahmen dieses zentralen Branchentreffs der norddeutschen Energie- und Wasserwirtschaft fand auch die BDEW-Landesgruppenversammlung statt. Auf der Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand für die BDEW-Landesgruppe Norddeutschland gewählt.

Zum zweiten Mal nach dem erfolgreichen Start in 2013 hat die BDEW-Landesgruppe Norddeutschland in Kooperation mit der DVGW-Landesgruppe Nord am 8. und 9. April ihre Jahrestagung in Hamburg durchgeführt. Darüber hinaus wurde im Rahmen der Veranstaltung auch die Landesgruppenversammlung abgehalten, aus der heraus der Landesgruppenvorstand der kommenden zwei Jahre gewählt wurde. Mehr als 100 Teilnehmer diskutierten an zwei Tagen wieder aktuelle Themen aus der Energie- und Wasserwirtschaft, wobei wie bereits im Vorjahr auch Vertreter der Behörden, aus Politik und Wissenschaft für eine breite Diskussion begrüßt werden konnten.

Podiumsdiskussion am PlenartagImpressionen aus dem Plenum

 

Bereits am Plenartag wurden ganz wesentliche Themen und Herausforderungen angesprochen, die die Unternehmen augenblicklich stark bewegen: Die Vorsitzenden der Landesgruppen wiesen im Eröffnungsdialog darauf hin, dass neben dem Streben nach effizienteren Strukturen vor allem Planungssicherheit ein wesentliches Kriterium für das zukunftsfähige Wirtschaften in der Branche seien – dies gelte als Aufforderung an Politik und Behörden, stabile Rahmenbedingungen im Zuge der Energiewende wie auch beim Schutz von Trinkwasserressourcen zu schaffen.

Neben Impulsvorträgen der BDEW- und DVGW Hauptgeschäftsführungen rundeten Keynote-Vorträge von Prof. Dr. Miranda Schreurs, Mitglied im Sachverständigenrat der Bundesregierung, zur europäischen Perspektive der Energiewende sowie von Dr. Tomas Fernandez-Steeger zur Wasserversorgung in Megacities den Plenartag ab. Zusätzlich diskutierte Dr. Thomas Engelke als Vertreter des Hanseoffice im Rahmen einer Dinner Speech am Festabend die kommenden energie- und wasserpolitischen Schritte des EU-Parlaments. Auch der Fachtag bot mit den drei Panels zu Energie, Gas und Wasser vielfältige Anregungen und Diskussionen zu Themenkomplexen, wie z.B. der Direktvermarktung von Grünstrom, der Zukunft der Regulierung von Gasnetzen oder aktuellen Methoden zum Nachweis von Spurenstoffen. Dabei boten die Beiträge wieder die bewährte Spannbreite von wirtschaftlich-rechtlichen Betrachtungen bis hin zu technisch orientierten Themenstellungen.

Im kommenden Jahr werden die Landesgruppen Norddeutschland wieder zur Jahrestagung nach Hamburg laden – diese wird am 28. und 29. April 2015 stattfinden. Wir freuen uns, wenn Sie sich den Termin bereits vormerken und wir Sie im kommenden Jahr auf unserer Leitveranstaltung begrüßen können.

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Vorträge Fachteil Energiewirtschaft

    Mitglieder erhalten hier nach dem Login weiterführende Informationen

Vorträge Fachteil Wasser/Abwasser

    Mitglieder erhalten hier nach dem Login weiterführende Informationen

Vorträge Fachteil Gas

    Mitglieder erhalten hier nach dem Login weiterführende Informationen