29. April 2014, Hannover

Informationsveranstaltung für Versorgungsunternehmen

Niedersächsisches Tariftreue- und Vergabegesetz (NTVergG)

Wir möchten im Rahmen eines kompakten Workshops am 29. April 2014 in Hannover über die wesentlichen Inhalte der neuen vergaberechtlichen Vorschriften in Niedersachsen informieren. Dabei stehen besonders die Sektorenauftraggeber im Fokus, die erstmals in die landesvergaberechtlichen Regelungen aufgenommen worden sind.

Das NTVergG wurde am 7. November 2013 im Niedersächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt veröffentlicht. Die Regelungen sind im Wesentlichen am 1. Januar 2014 in Kraft getreten. Das NTVergG ersetzt damit das bisherige Landesvergabegesetz Niedersachsen.

Bzgl. des Anwendungsbereichs ist die wichtigste Neuerung, dass erstmals auch Auftragsvergaben im Zusammenhang mit der Sektorentätigkeit, also Aufträge im Bereich der Energie- und Wasserversorgung oder des Verkehrs, in die Vorgaben des NTVergG einbezogen wurden. Damit fallen nun auch die privatrechtlich organisierten, kommunalen Energie- und Wasserversorgungsunternehmen unter die landesvergaberechtlichen Vorschriften. Bisher war dies zumindest durch landesgesetzliche Regelungen nicht der Fall. Damit haben nun viele Stadtwerke auch unterhalb der EU-Schwellenwerte bei der Auftragvergabe zusätzliche Vorschriften zu beachten.

Mit kompetenten Referenten möchten wir auf die wesentlichen Inhalte der Neuregelungen sowie deren Auswirkungen auf die Beschaffungsprozesse in den Versorgungsunternehmen eingehen.

Weitere Informationen sowie das Tagungsprogramm können Sie der rechten Spalte entnehmen.

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Ansprechpartner

Christian Kampsen

040 284114-20

kampsen@bdew-norddeutschland.de