07. Mai 2014, Berlin

BDEW Kongress vom 24. bis 26. Juni 2014 in Berlin:

Energie- und Wasserwirtschaft lädt zum Branchentreff ein

Zukunftsweisende Geschäftsmodelle im Fokus / Bundesminister Gabriel und Altmaier sprechen zu aktuellen Herausforderungen

Unter dem Motto "Unternehmen Zukunft - Neue Geschäftsmodelle für die Energie- und Wasserwirtschaft" findet vom 24. bis 26. Juni der BDEW Kongress 2014 im Hotel InterContinental in Berlin statt. Schwerpunktthemen werden dabei das sinnvolle Miteinander von Erneuerbaren Energien und konventionellen Kraftwerken, die Finanzierung der Energieinfrastruktur und die Frage nach zukunftsweisenden Geschäftsfeldern sein.

Zum größten Branchentreff werden rund 1.400 Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Organisationen erwartet. Prominente Redner sind unter anderem der Bundesminister Sigmar Gabriel, Chef des Bundeskanzleramts Peter Altmaier sowie Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. Zudem werden zahlreiche, auch international agierende Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführer der Energie- und Wasserwirtschaft sowie weitere hochrangige politische und wissenschaftliche Vertreter erwartet. In Diskussionsrunden, Vorträgen und Fachforen werden sich Experten den zentralen Fragen der Branche stellen.

Das Themenspektrum reicht von den internationalen Branchentrends über die Weiterentwicklung des EEG und ein mögliches neues Energiemarkt-Design bis hin zu Lösungen im Wärmemarkt. Diskussionsbedarf besteht zudem über die wirtschaftliche Perspektive konventioneller Kraftwerke sowie zu der Frage: In welche neuen Geschäftsfelder können Stadtwerke ihre Leistungsfähigkeit einbringen? Darüber hinaus werden die Koordination der Energiewende auf nationaler und europäischer Ebene sowie Themen an der Nahtstelle zwischen Energie- und Wasserwirtschaft im Fokus stehen.

Über Studentenpatenschaften ermöglichen die BDEW-Mitgliedsunternehmen auch in diesem Jahr Nachwuchskräften, kostenlos am Kongress teilzunehmen. Zudem erhalten junge Medienmacher die Möglichkeit, direkt vor Ort eine Zeitung über die Themen des Kongresses zu erstellen. Eine begleitende Fachausstellung wird die Leistungen und Projekte der Branche präsentieren.

Ausführliches Programm: www.bdew.de/Kongress
Anmeldung für Medienvertreter: www.bdew.de/presse

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Ansprechpartner

Sandra Rahmlow
Redaktion Fachpresse / Editor
Telefon: