20. Dezember 2016

Beteiligung an Wettbewerblicher Ausschreibung für Stromeffizienzmaßnahmen mit Schwerpunkt Contracting

Noch bis zum 31. Januar 2017 können sich Energieunternehmen bei der zweiten Wettbewerblichen Ausschreibungsrunde für Stromeffizienzmaßnahmen im Rahmen des Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) bewerben. Ein Förderschwerpunkt liegt bei Contracting. Bislang ist die Beteiligung noch verhalten. Der BDEW empfiehlt daher Mitgliedsunternehmen, geeignete Projekte zu identifizieren.

Bislang ist die Beteiligung an dem neuen Förderinstrument "Wettbewerbliche Ausschreibungen" (BDEW direkt 10/2016, Webinar, BDEW extra Information Energie 24/2016, BDEW direkt 11/2015, BDEW direkt 4/2015) noch verhalten. Aus der ersten Ausschreibungsrunde konnten von den eingereichten 18 Projekten laut zuständigem Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) nur drei gefördert werden.

Bis Ende 2018 stehen insgesamt 300 Mio. Euro Fördergelder zur Verfügung. Der BDEW empfiehlt daher Mitgliedsunternehmen eine Beteiligung zu prüfen. Die aktuelle zweite Ausschreibungsrunde läuft noch bis 31. Januar 2017, der Förderschwerpunkt liegt bei Contracting.

Die detailierten Förder- und Auswahlkonditionen, Kontaktmöglichkeiten sowie das Online-Antragsformular sind auf der Homepage des Projektträgers VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin, zugänglich. Das Ergebnis der ersten Ausschreibungsrunde zeigt, dass es sinnvoll ist, Projektideen im Vorfeld mit dem Projektträger auf grundsätzliche Eignung hin durchzusprechen.

Für 2017 und 2018 sind jährlich jeweils zwei weitere Ausschreibungen geplant mit Start im März bzw. September und wechselnden Förderschwerpunkten. Die Ausschreibungsunterlagen werden jeweils zum Ausschreibungsstart veröffentlicht.

Der BDEW wird sich auch zukünftig für die praxisgerechte Weiterentwicklung des Wettbewerblichen Ausschreibungsmodells engagieren und darüber informieren.

Hintergrund
Die Einführung eines wettbewerblichen Ausschreibungsmodells im Bereich Stromeffizienz ist eine der Sofortmaßnahmen im Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE).


Weitere Informationen

Claudia Oberascher
Geschäftsbereich Energieeffizienz
Telefon 0 30 / 300 199-1372
E-Mail claudia.oberascher@bdew.de

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.