Fernwärme

Gutachten - Durchführung von Effizienzvergleichen bei Heizungsanlagen:

Durchbruch für die energetische Sanierung im Heizungskeller

Vereinfachtes Verfahren zur Ermittlung von pauschalen Jahresnutzungsgraden von Bestandsanlagen

Ein neu entwickeltes Verfahren zur Effizienzbestimmung von Heizungsanlagen wird die energetische Sanierung im Gebäudebereich deutlich erleichtern: Mit fünf zentralen Kennzahlen zur Anlage ist es nunmehr möglich, den Jahresnutzungsgrad (JNG) und damit das Effizienzpotenzial von bestehenden Heizungsanlagen zu ermitteln. "Mit dem neuen Verfahren können erstmals verlässliche und realitätsnahe Aussagen über den Jahresnutzungsgrad einer Heizungsanlage gemacht werden. Mit den herkömmlichen Verfahren war dies nicht möglich. Die Studienergebnisse sind praxistauglich und können helfen, den aktuellen Sanierungsstau in Deutschland zu beseitigen", sagt Maren Petersen, Geschäftsbereichsleiterin Erzeugung im BDEW. Die Pauschalwerte wurden im Rahmen eines Gutachtens vom Lehrstuhl für Energiemanagement in der Immobilienwirtschaft des Europäischen Bildungszentrums der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) in Bochum ermittelt. Mehr

Stellungnahmen
Stellungnahmen
BDEW direkt

Novelle des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes vom Bundestag verabschiedet

Die Novelle des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWK-G) ist am 24. Mai 2012 in 2./3. Lesung durch den Bundestag verabschiedet worden. Das parlamentarische Verfahren wird seinen endgültigen Abschluss voraussichtlich am 15. Juni 2012 finden, wenn sich der Bundesrat mit der Gesetzesnovelle befasst. Der BDEW hat das Gesetzgebungsverfahren intensiv begleitet und unter anderem immer wieder betont, dass das Ausbauziel der Bundesregierung nur durch eine Erhöhung des KWK-Zuschlags erreicht werden kann. Der vom Bundestag verabschiedete Gesetzesentwurf nimmt zentrale Forderungen des BDEW auf und stellt die richtigen Weichen für die Zukunft der KWK. Mehr

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Ansprechpartner

Mitglieder können hier nach dem Login die Kontaktdaten der Ansprechpartner zu den jeweiligen Themen einsehen