Effizienz-Technologien

BDEW-Broschüre Zukunftsmarkt Energieeffizienz - Neue Perspektiven für Energieversorger

Warum bieten Energieversorger Energiedienstleistungen an? Diese Frage beantwortet die neue BDEW-Broschüre "Zukunftsmarkt Energieeffizienz - Neue Perspektiven für Energieversorger". BDEW-Mitgliedsunternehmen erhalten bis zu fünf Exemplare der Publikation mit einem Umfang von 36 Seiten auf Anforderung kostenlos. Die Broschüre eignet sich vor allem für den Einsatz im Rahmen der politischen Kommunikation. Mehr

BDEW direkt

Neue RAL-Richtlinie: Einstieg in eine intelligent vernetzte Gebäudetechnik

Mit der Richtlinie RAL-RG 678 liegt nun ein neuer Standard für die Ausstattung der Elektroinstallation in Wohngebäuden vor. Sie enthält Kriterien für eine erweiterte Ausstattung mit Gebäudesystemtechnik. Die vom RAL Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung zertifizierte Gütekennzeichnung ist damit ein erster praxisorientierter Schritt hin zum "Smart Home". Mehr

BDEW direkt

3. Forum Wohnungslüftung: Lüftungstechnik unverzichtbar im Niedrig- und Passivhaus

Unbestritten ist, dass lüftungstechnische Maßnahmen im Neubau und in der Sanierung von Wohngebäuden aufgrund steigender Anforderungen an die Wärmedämmung und die Luftdichtigkeit der Gebäudehülle unverzichtbar sind. Der Verzicht auf eine Wohnungslüftung beeinträchtigt im hohen Maße die Luftqualität für die Nutzer des Gebäudes und kann weiter zu Feuchte- und Bauschäden führen. Das 3. Forum Wohnungslüftung am 26. Mai 2011 in Berlin ist die Plattform für Diskussionen rund um technische, rechtliche und normative Aspekte der Lüftungstechnik sowie für innovative Umsetzungsbeispiele aus der Baupraxis. Mehr

BDEW direkt
Energiesparhaus+, Quelle: BDEW

Energiesparhaus: 3D-Animation zeigt aktuelle Haustechnik

Mit einer dreidimensionalen Animation, die im Internet zur Verfügung steht, wollen die HEA - Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung und der BDEW Hausbesitzer über den aktuellen Stand der Haustechnik informieren und ihnen die Vorteile energieeffizienter Anwendungen deutlich machen. Mehr

BDEW direkt

Neu im "App Store" von Apple: Der HEA-Heizlastrechner

Mit dem "HEA-Heizlastrechner" kann überschlägig die Gebäudeheizlast berechnet werden, um im Sanierungsfall die Dimensionierung einer neuen Heizung bestimmen zu können. Das App zum Rechenprogramm steht jetzt jedem Nutzer kostenlos im App Store von Apple zur Verfügung. Mehr

Vorbild bei Klimaschutz und Energieeffizienz

Am 28. Oktober wurden die Stadtwerke Karlsruhe offiziell in den Kreis der Klimaschutz-Unternehmen der Deutschen Wirtschaft in Berlin aufgenommen. Vorausgegangen war eine Initiative des Bundesumweltministeriums, des Bundeswirtschaftsministeriums und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, die Vorbildunternehmen im Klimaschutz zusammenbringen wollen, um deren Erfahrung für die Wirtschaft nutzbar zu machen. Mehr

BDEW direkt

Wärmepumpensysteme als Teil im Speichermix der Zukunft

Steigende Anteile von Strom aus erneuerbaren Energien führen zu einer immer volatileren Einspeisung ins Netz. Bei Überangebot könnte dieser Strom auch als Wärmeenergie gespeichert werden. Wärmepumpensysteme bieten hier ein großes Potenzial für das Lastmanagement in intelligenten Stromnetzen. Allerdings besteht noch weiterer Forschungs- und Entwicklungsbedarf. Vier Verbände haben dazu ein Positionspapier vorgelegt. Mehr

BDEW direkt
Staatssekretär Jan Mücke beim Eröffnungsvortrag, Quelle: BDEW

Im Zeichen von Effektivität und Effizienz: das 8. Forum Wärmepumpe

Neben der Frage nach der Effizienz und der Weiterentwicklung der Wärmepumpentechnologie stand beim "8. Forum Wärmepumpe" am 7. Oktober 2010 in Berlin insbesondere auch die Effektivität im Mittelpunkt: Welchen Beitrag kann die elektrische Wärmepumpe zu den politischen Klimaschutzzielen leisten? Über 150 Gäste aus der Energiebranche sowie aus Politik und Presse beteiligten sich am intensiven Fachdialog in Berlin. Mehr

Dynamische Beleuchtung im Büro steigert das Wohlbefinden

Morgens geht die Arbeit im Büro noch gut von der Hand. Doch schon gegen Mittag stellt sich Müdigkeit ein, die Augen brennen, der Kopf schmerzt. So geht es vielen Menschen, die den größten Teil des Tages in einem Büro verbringen. Für solche und ähnliche Leiden kann unter Umständen eine unzureichende Beleuchtung verantwortlich sein. Mehr

BDEW direkt
Bestellen Sie die neue Broschüre zur Gebäudeenergieeffizienz, Quelle: BDEW

Neue Broschüre zur Gebäudeenergieeffizienz

Die zunehmenden Anforderungen an den gesetzlich vorgeschriebenen baulichen Wärmeschutz geben auch der Luftdichtheit der Gebäudehülle einen neuen Stellenwert. Wird die luftdichte Schicht der Gebäudehülle bei der Ausführung von Elektroinstallationsarbeiten notwendigerweise durchstoßen, müssen besondere Techniken und Hilfsmittel eingesetzt werden, damit die Luftdichtheit des Gebäudes erhalten bleibt oder wiederhergestellt wird. Mehr

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.