17. November 2011, Berlin

Statement für die Presse

Hildegard Müller zum heutigen Bericht der Bundesnetzagentur zur Versorgungssicherheit

"Der heutige Bericht der Bundesnetzagentur zur Versorgungszuverlässigkeit mit Strom und Gas zeigt erneut auf: Deutschland hat die zuverlässigste Stromversorgung in Europa. Die deutschen Energieversorgungsunternehmen tun alles dafür, jeden Tag, rund um die Uhr, diesen hohen Standard zu halten. Denn die sichere Versorgung mit Strom und Gas ist nicht nur für die privaten Verbraucher wichtig, sondern auch ein wesentlicher Garant dafür, den Erfolg unseres Industriestandortes auch in Zukunft zu gewährleisten. In den kommenden Jahren wird es darauf ankommen, dass sowohl der Gesetzgeber als auch die Regulierungsbehörde die nötigen Rahmenbedingungen schaffen, damit dies auch so bleibt. Versorgungssicherheit muss eines der zentralen energiepolitischen Ziele in Deutschland bleiben. Deshalb sollte die Regulierung die richtigen Investitionsanreize für den Netzausbau setzen. Er ist die entscheidende Determinante dafür, dass die Integration der Erneuerbaren Energien und damit die Energiewende in Deutschland gelingt."

Zum Hintergrund: Die Bundesnetzagentur hat heute den SAIDI-(System Average Interruption Duration Index)-Wert für 2010 veröffentlicht, der die durchschnittliche Versorgungsunterbrechung je angeschlossenem Letztverbraucher angibt. Dieser Wert liegt danach beim Strom für das Jahr 2010 bei 14,90 Minuten und somit auf dem Niveau von 2009 (14,63 Minuten). Für Gas beträgt der Wert 1,25 Minuten (gegenüber 1,88 Minuten für das Jahr 2009).

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Ansprechpartner

Mitglieder können hier nach dem Login die Kontaktdaten der Ansprechpartner zu den jeweiligen Themen einsehen