Landesgruppe Berlin/Brandenburg

Schülerwettbewerb 11/12

"Energie ist nicht schwarz weiß"

Der Schülerwettbewerb „ENERGIE geladen“ 201/2012 wurde für die Klassenstufen 8 bis 11 durchgeführt. Bis zum 30. März 2012 wurden knapp 100 Wettbewerbsbeiträge direkt an den BDEW eingereicht oder im Rahmen von Regionalveranstaltungen an die Energieversorger vor Ort übergeben. Da die Anzahl der einzureichenden Beiträge begrenzt war, führten einige Schulen bereits eine Vorauswahl durch. Darunter waren wieder sehr kreative Ausarbeitungen in Form von Modellen, Reportagen, Kollagen, Plakate, Power-Point-Präsentationen, Filme, Spiele und Gedichte. Die Gewinner wurden dann am 20. April 2013 von einer Jury ausgewählt.

Zur Preisverleihungs-Veranstaltung am 4. Mai 2012 im Deutschen Technikmuseum Berlin waren alle an den eingereichten Arbeiten beteiligten Schüler und Lehrer eingeladen, so dass insgesamt rd. 120 Personen teilnehmen konnten. Mit interessanten Fachvorträgen und geführten Rundgängen erhielten die Schüler wertvolle Informationen über die Berufsbilder im Energiefach und spannende Einblicke in die Ausstellungen des Deutschen Technikmuseums.

Rund 30 Gewinner des Bildungspreises erhielten ein exklusives Persönlichkeits- und Berufsvorbereitungstraining an einem Wochenende im Vattenfall-Qualifizierungszentrum Lübbenau. Sie bekamen Einblick in die Grundlagen der Rhetorik und mussten diese bei Praxisübungen anwenden. Im Verhandlungstraining mit verteilten Rollen kam es auf das äußerliche Erscheinungsbild und die Wirkungsweise an. Im Bewerbungstraining übten die Teilnehmer, sich vor laufender Kamera vorzustellen. Anschließend erstellte jeder Teilnehmer seine Bewerbung auf dem Computer, um zum Schluss eine persönliche Bewerbungsmappe zu erhalten. Für ein professionelles Bewerbungsfoto stand ein Foto-Shooting mit Vorbereitung durch eine Visagistin auf dem Programm. Abgerundet wurde das Wochenende durch einen Kochkursus und ein Knigge-Seminar sowie Team- und Geschicklichkeitsspiele im Tagungshotel und seinen großzügigen Außenbereichen.

Neben diesem Hauptpreis gab es wertvolle Sachpreise für die Schulen. Zusätzlich wurde unter den teilnehmenden Schulen ein interaktives Whiteboard der SMART Technologies Germany GmbH verlost, inklusive Montage und Einweisung durch die MINHOFF GmbH.

Der Wettbewerb steht aufgrund seines besonderen Bildungskonzeptes unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Frau Dr. Martina Münch, und der Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin, Frau Sandra Scheeres.

ImageLongDesc
ImageLongDesc
ImageLongDesc
ImageLongDesc
ImageLongDesc
ImageLongDesc
Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Pressestimmen