30. Januar 2017

Vermiedene Netzentgelte – Differenzierte Betrachtung erforderlich

Die BDEW-Landesgruppe Mitteldeutschland führte seit Sommer 2016 zahlreiche Gespräche zur Zukunft der vermiedenen Netzentgelte mit den Staatskanzleien und Ministerien der Länder und weiteren politischen Vertretern in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Grundlage hierfür war und ist die in den Gremien erarbeitete sachliche Argumentation samt Kompromisslinie für die weitere Ausgestaltung der vermiedenen Netzentgelte.

 

Mit dem Referentenentwurf eines Netzentgeltmodernisierungsgesetzes (NEMoG) vom 2. Januar und dem Kabinettsentwurf vom 25. Januar 2017 wurden diese Aktivitäten noch einmal intensiviert, u. a. mit dem Schreiben an die Ministerpräsidenten und die für Energie zuständigen Minister/innen sowie dem Schreiben an die Bundestagsabgeordneten in unseren Ländern (Mitglieder finden rechts weitere Unterlagen zum Download).

Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle:
Susan Engel
Telefon: 0351 211101-13
E-Mail: susan.engel@bdew-mitteldeutschland.de

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Anlagen und Materialien

    Mitglieder erhalten hier nach dem Login weiterführende Informationen