Drucken

BDEW: Sternförmige Kommunikation von abrechnungsrelevanten Werten aus dem Backend beibehalten

Der BDEW setzt sich für eine energiewirtschaftliche und praxisorientierte Lösung zur sternförmigen Kommunikation abrechnungsrelevanter Werte gemäß MsbG ein. Die ab 1. Dezember 2019 gültige Marktkommunikation 2020 ist aus Sicht des BDEW ausreichend und wirtschaftlich sinnvoll, einer sternförmigen Kommunikation aus dem Smart Meter Gateway selbst bedarf es nicht.

Die Umsetzung des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) in den energiewirtschaftlichen Prozessen führt bei den Energieunternehmen mit dem Interimsmodell und der Marktkommunikation 2020 zu hohen finanziellen und personellen Belastungen. Zeitgleich wurde federführend durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Abstimmung u.a. mit der Bundesnetzagentur und dem BDEW das sogenannte „Messwertverarbeitungskonzept (Strom)“ für eine rechtskonforme und praxistaugliche Einführung der im MsbG vorgesehenen sternförmigen Kommunikation aus dem Smart Meter Gateway (SMGW) erarbeitet.

Derzeit ist allerdings nicht absehbar, wann bzw. ob überhaupt die Gerätehersteller SMGW bereitstellen werden, die die energiewirtschaftlichen Anforderungen des Messwertverarbeitungskonzeptes erfüllen. Aus diesem Anlass hat der BDEW eine fachliche Bewertung vorgenommen, inwieweit die sternförmige Verteilung abrechnungsrelevanter Werte aus dem Backend des Messstellenbetreibers – so wie sie in der Marktkommunikation 2020 geregelt ist – die energiewirtschaftlichen Anforderungen erfüllt und ob diese beibehalten werden sollte. Dabei ist der BDEW zu dem Ergebnis gekommen, dass eine sternförmige Verteilung abrechnungsrelevanter Werte aus dem Backend des MSB ausreichend und wirtschaftlich sinnvoll ist. Eine sternförmige Verteilung abrechnungsrelevanter Werte aus dem SMGW ist zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten derzeit nicht erforderlich. Im vorliegenden Positionspapier sind die Ergebnisse zusammengefasst.

BDEW-Veranstaltungen

Der BDEW bietet für seine Mitgliedsunternehmen zudem im zweiten Halbjahr 2019 mehrere Fachveranstaltungen mit dem Fokus auf die Marktkommunikation 2020 an:

Weitere Artikelempfehlungen

Suche

Anmelden für BDEW plus

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen | Impressum