Drucken

Bereit für den Startschuss - Aktionstag Elektromobilität

Der Aktionstag Elektromobilität wird am Freitag und Samstag (6./7. September) zum Schaufenster der Energiebranche. Über 60 Unternehmen in 15 Bundesländern stellen unter dem Motto „Eine Fahrt ins Grüne“ ihre Angebote für die Mobilität der Zukunft vor. Gemeinsam zeigen sie mit kleinen und großen Aktionen öffentlichkeitswirksam, warum die Branche in Sachen Verkehrswende einen Platz auf dem Vordersitz hat.  

Unter www.fahrt-ins-grüne.com finden Sie eine Übersicht der teilnehmenden Unternehmen, die Elektromobilität vielleicht auch in ihrer Region erlebbar machen – mit Testfahrten, Marktplätzen, Infoständen, E-Rallyes und vielem mehr.
Beispiele gefällig? Hier eine kleine Auswahl: 

Die EWE veranstaltet am 7.9. unter dem Motto „Rudelsummen“ einen Familientag Elektromobilität auf dem Pferdemarkt in Leer. Neben Testparcours und Probefahrten mit Elektroautos verschiedener Hersteller, E-Scooter, Segways und E-Bikes gibt es ein E-Autofahrer-Treffen für den Erfahrungsaustausch, eine Podiumsdiskussion und Kinderprogramm mit Mini-E-Autos - und natürlich: Rudelsummen! 

Die Stadtwerke Calw beteiligen sich mit ihrer Tochterfirma deer GmbH. Unter anderem gibt es einen Wettbewerb mit Gewinnaktion zur Aufgabe, die meisten elektrisch zurückgelegten Kilometer zurückzulegen – mit Sternfahrt und Siegerehrung am 7.9. Verschiedene E-Auto-Modelle sowie Hooverboards, E-Bikes und E-Roller können kostenfrei zur Probe gefahren werden. Dazu gibt es eine Ausstellung mit den verschiedenen Arten an Ladeinfrastruktur. 

Die Osterholzer Stadtwerke präsentieren zusammen mit den Stadtwerken aus Achim und Zeven sowie dem Bremer Energieversorger swb einen Erlebnistag Elektromobilität. Die Teilnehmer der E-Rallye werden verschiedene Aufgaben mit E-Bikes und E-Scootern erfüllen und Etappen in reizvoller Umgebung mit weiteren außergewöhnlichen Fortbewegungsmitteln mit Elektro-Antrieb zurückgelegen. 

innogy und diverse Tochterunternehmen und Beteiligungen unterstützen den Aktionstag mit einem ganzen Bündel an Veranstaltungen. In der Dortmunder Fußgängerzone präsentiert innogy gemeinsam mit ABB ein Rennwagen der Formel-E. In Essen weiht der Oberbürgermeister die 50. innogy-Ladesäule ein, zudem startet eine mit der WAZ veranstaltete E-Bike-Tour. Auszubildende der Westnetz besuchen am 6. September die Gesamtschule Bockmühle und präsentieren das Thema E-Mobilität am Beispiel eines BMW i3 und einer Ladesäule. 

Und was macht der BDEW? 

Die Leistungen der Energiewirtschaft haben wir in einem kurzweiligen Imagefilm zum Aktionstag aufbereitet. 

Mit über 700 Briefen haben wir sämtliche Bundestagsabgeordnete aller 299 Wahlkreise mit unseren Karten zu falschen Mythen der Elektromobilität versorgt und über den Aktionstag informiert. 

Und unter dem Hashtag #FahrtInsGrüne entsteht aktuell der inoffizielle Gute-Laune-Soundtrack zu unserem Aktionstag. Welche Songs hören Sie gerne beim Autofahren, beim Urlaubs-Roadtrip oder bei der Fahrt ins Grüne? Unter @bdew_ev können Sie die Twitteraktion mit Ihren Songvorschlägen unterstützen. Hier gibt es auch regelmäßige Updates zum Aktionstag und Wissenswertes zur Elektromobilität. 

Eine Pressekonferenz des BDEW am 6. September läutet den Aktionstag offiziell ein. Im Nachgang steht ein Film bereit, der die Begleitung zahlreicher Veranstaltungen zusammenfasst.

Weitere Artikelempfehlungen

Suche

Anmelden für BDEW plus

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen | Impressum