Drucken

Kongress-Programm ab sofort online verfügbar

Am 17. und 18. Juni 2020 demonstriert die Energiewirtschaft ihre Zukunftsfähigkeit und Innovationskraft auf dem BDEW Kongress 2020 in der STATION-Berlin. Wir freuen uns über Zusagen u.a. von Bundesministerin Svenja Schulze und den Bundesministern Peter Altmaier und Olaf Scholz. Auch die Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Annalena Baerbock und die Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und Armin Laschet sind dabei.

None

© None

Der BDEW Kongress 2020 nimmt Konturen an: Unter dem Motto WIR.HANDELN. finden auf insgesamt 5 Bühnen vielfältige Programmpunkte statt. Im Plenum werden die Themen der Branche diskutiert und in den insgesamt 16 Themensessions praxisnah beleuchtet. Zudem gibt es auch dieses Jahr wieder zahlreiche Möglichkeiten neben dem Hauptprogramm zum Netzwerken und persönlichen Austausch.

WIR.HANDELN. gemeinsam

Die Energiewirtschaft hat in den letzten Jahren bereits viel erreicht. Die Erfüllung der Klimaziele ist aber keine alleinige Aufgabe unserer Branche. Nur gemeinsam mit anderen lässt sich die Erfolgsgeschichte weiterschreiben. Auf dem BDEW Kongress 2020 schauen wir über den Tellerrand hinaus und haben wichtige Akteure aus angrenzenden Branchen eingeladen. Mit dabei sind u.a.:

  • Christoph Beuttler, Carbon Dioxide Removal Manager, Climeworks
  • Martina Merz, Vorsitzende des Vorstands, thyssenkrupp
  • Cedrik Neike, Mitglied des Vorstands, Siemens
  • Thomas Ulbrich, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen, Geschäftsbereich „E-Mobilität“, VW

Beiträge aus der Politik

Die Energiewirtschaft hat in der Energiewende bereits einige Erfolge vorzuweisen. Dies ist auf das große Engagement der Branche für eine nachhaltige, sichere und wirtschaftliche Energieversorgung zurückzuführen. Damit der eingeschlagene Erfolgspfad nicht abreißt, brauchen wir allerdings dringend die Unterstützung der Politik. Deswegen haben wir auch dieses Jahr wieder hochkarätige Akteure aus der Politik eingeladen, um mit ihnen über den Stand der Umsetzung zu diskutieren.

Die Themenschwerpunkte

In den Diskussionsrunden im Plenum stehen Themen wie Zukunftsfähigkeit und Klimaschutz, die Verkehrswende, der Ausbau der Infrastruktur, die Finanzierung der Energiewende und der Europäische Green Deal auf der Agenda. In den praxisnahen Themensessions geht es dieses Jahr u.a. um künstliche Intelligenz, den Kunden von morgen, die Digitalisierung der Netze, die Wärmewende, grünes Gas und Wasserstoff, Smart City, Kooperationen mit der Wohnungswirtschaft, Cybersicherheit, Erneuerbare Energien, Telekommunikation und E-Mobilität.

Hier geht es zum aktuellen Programm.

Alle weiteren Informationen finden Sie in unserer aktuellen Broschüre, die Ihnen weiter unten zum Download zur Verfügung steht, und auf der Kongress-Website. Dort können Sie sich auch direkt Ihr Ticket sichern!

Suche

Anmelden für BDEW plus

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen | Impressum