Drucken

Neue Ausgabe von „Zweitausend50“ erscheint zum BDEW Kongress 2019

Im Mittelpunkt der Ausgabe 2/2019 mit dem Titel „Wachstum“ stehen die Themen CO2-Bepreisung, Ausbau der Erneuerbaren Energien, Elektromobilität und Sektorkopplung.

Ausschnitt des Covers der Magazin Ausgabe 2/2019

© BDEW

Auf rund 100 Seiten bietet „Zweitausend50“ den Lesern zahlreiche Hintergrundberichte, Interviews und Gastbeiträge zu aktuellen energiepolitischen Fragestellungen sowie zu den Herausforderungen der Energiewende. Ein Höhepunkt ist diesmal das Round Table-Gespräch mit Dr. Patrick Graichen, Direktor der Agora Energiewende, Holger Lösch, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des BDI sowie Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung, zur Einführung und Gestaltung einer CO2-Bepreisung auch in den Sektoren Verkehr und Wärme. Daneben konnte der prominente Investor Frank Thelen für einen Essay gewonnen werden.

Das Leitthema „Wachstum“ gibt in der aktuellen Ausgabe die Richtung vor. „Zweitausend50“ zeigt in zahlreichen Artikeln, wie sich die Unternehmen der Energiebranche neu aufgestellt haben und mittlerweile erfolgreich Geschäfts- und Wertschöpfungsmodelle vorantreiben. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den Themenfeldern Ausbau der Erneuerbaren Energien, Elektromobilität und Sektorkopplung, hier insbesondere mit dem Blick auf Power-to-Gas.

Auch das Thema Akzeptanz spielt in der neuen Ausgabe eine besondere Rolle. „Zweitausend50“ hat sich in dem Feature „Wir können froh sein, dass Frau Albrecht so gern Auto fährt“ der Projektkommunikation der Netzbetreiber vor Ort gewidmet und zeigt auf, wie sie den Dialog zwischen Bürgern, kommunalen Politikern und Unternehmen professionell organisieren. Und „Zweitausend 50“ wirft einen Blick nach Japan – ein Land, in dem Regierung und Industrie gemeinsam beweisen wollen, dass die Brennstoffzellentechnologie in der Realität angekommen, flexibel nutzbar und massenmarkttauglich ist.


Weitere Themen dieser Ausgabe:

  • Wie Unternehmen der Energiewirtschaft neue und einfache Ladesysteme für Elektromobilität in den Markt bringen
  • Wie weit Deutschland mit der Digitalisierung der Wasserver- und –entsorgung ist und welche aktuellen Herausforderungen es gibt
  • Was Unternehmen tun können, um ihre IT-Sicherheit zu erhöhen
  • Welche Verfahren und Forschungsansätze Wissenschaftler rund um das Thema „Negative Emissionen“ entwickeln
  • Und vieles mehr.  

Das Magazin wird kurz nach dem BDEW-Kongress 2019 automatisch an alle Vorstände und Geschäftsführer der BDEW-Mitgliedsunternehmen sowie an die Abonnentinnen und Abonnenten versendet.

Weitere Exemplare der Printausgabe können hier bestellt sowie ein kostenloses Abonnement eingerichtet werden.

Außerdem kann weiter unten eine elektronische Version heruntergeladen werden. Die Artikel werden zudem in den kommenden Wochen auf unserer Magazin-Website veröffentlicht.

Folgen Sie uns auch auf Twitter unter @zweitausend50

Ansprechpartner

Weitere Artikelempfehlungen

Suche

Anmelden für BDEW plus

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen | Impressum