Drucken

Übergangsregelung zum Redispatch 2.0

BDEW veröffentlicht Fragen und Antworten zur BNetzA-Mitteilung Nr. 8.

None

© zoonar/ shutterstock

Die Anwendungshilfe zur Umsetzung der BDEW Übergangslösung zum Redispatch enthält zahlreiche Fragen und Antworten, insbesondere zu der Mitteilung Nr. 8 der Bundesnetzagentur (BNetzA) über die Herstellung der Betriebsbereitschaft und den Beginn des bilanziellen Ausgleichs. Die Anwendungshilfe wurde mit der BNetzA abgestimmt und knüpft an das BDEW-Webinar vom 23. Februar 2022 an.  

BNetzA-Mitteilung Nr. 8

Gemeinsam mit der BNetzA hat in der BDEW in seinem Webinar vom 23. Februar 2022 die Inhalte der BNetzA-Mitteilung Nr. 8 (siehe hierzu auch BDEW-News vom 4. Februar 2022) erläutert und für Klarstellungen gesorgt, die für die Umsetzung relevant sind. 

In dem Webinar hat die BNetzA zu einer Reihe von Umsetzungsfragen Stellung genommen, so etwa dazu, wann konkret die Betriebsbereitschaft eines Netzbetreibers vorliegt, wie zwischen relevanten und nichtrelevanten Netzbetreibern zu unterscheiden ist oder auch dazu, unter welchen Voraussetzungen im Rahmen der Übergangslösung anfallende Kosten als dauerhaft nicht beeinflussbar anerkannt werden. 

BDEW-Webinar

Das vollständige Webinar wurde aufgezeichnet und ist auf der Internetseite des BDEW zugänglich. 

BDEW-Anwendungshilfe

Die Anwendungshilfe (am Ende dieser Seite) fasst die in dem Webinar getroffenen Aussagen zusammen und beantwortet damit schriftlich erneut die wesentlichen Fragen.
 

Suche

Anmelden für BDEW plus