Drucken

VerbraucherInnen sagen Danke!

Wie erlebten die VerbraucherInnen die Energie- und Wasserversorgung während des Lockdowns? Und welche Rolle sollten Energiewende und Klimaschutz beim Neustart spielen? Im Rahmen der BDEW-Kampagne „Wir sorgen vor“ haben wir Aussagen der VerbraucherInnen für einen Filmclip eingefangen: Jetzt reinschauen!

None

© BDEW

Für die BDEW-Imagekampagne „Wir sorgen vor“ waren wir in Berlin unterwegs und haben Verbraucherinnen und Verbrauchern Fragen gestellt zu ihren Erfahrungen während des Lockdowns, dem Stellenwert von Klimaschutz und Energiewende beim Neustart und der Wertschätzung von Trinkwasser aus der Leitung. 

Der Tenor: Ein großes Dankeschön an die Beschäftigten der Energie- und Wasserwirtschaft für ihren täglichen Einsatz und die zuverlässige Versorgung mit Energie und Wasser. Deutlich wird auch der Wunsch nach einem wirtschaftlichen Neustart, der den Klimaschutz mitdenkt.  

Wir laden Sie herzlich ein, sich den 2-minütigen Videoclip anzuschauen.



Gerne können Sie mit einem Link zu unserer Kampagnenseite oder zum BDEW-Youtube-Kanal auf das Video unter unserem gemeinsamen Hashtag #WirSorgenVor aufmerksam machen.

Im Rahmen der Kampagne haben sich zudem zahlreiche Politikerinnen und Politiker, darunter Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Andreas Feicht, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, bei den Beschäftigten der Energie- und Wasserwirtschaft für ihren täglichen Einsatz bedankt. Werfen Sie gerne einen Blick in die stetig wachsende Bildergalerie mit Statements namhafter Politikerinnen und Politiker. 

Auch Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung, würdigt in einem Kurzinterview das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während der Krise sowie beim klimafreundlichen Neustart. 

Ansprechpartner

Suche

Anmelden für BDEW plus

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen | Impressum