Drucken

Wieso? Weshalb? Warum? Wasserstoff in Kurzfilmen kompakt erklärt

So viel steht fest: Wasserstoff ist ein bedeutender Zukunftsträger der Energiewende. Er ist vielseitig einsetzbar, kann klimaneutral und speicherbar sein. Doch wie wird er eigentlich hergestellt und in welchen Bereichen findet er Anwendung? 

None

© BDEW

Um den Wissensdurst zu stillen und offene Fragen zum Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft zu klären, hat der BDEW fünf Informationsfilme erstellt, die unterschiedliche Aspekte von Wasserstoff beleuchten. Auf Fragen wie „Was macht Wasserstoff zum Energietalent?“ bis hin zu komplexen Themen wie „Wie kann Wasserstoff im bestehenden Gasinfrastrukturnetz teilhaben?“ werden schlüssige Erklärungen gegeben. 

Wasserstoff ist das häufigste chemische Element auf der Erde und kommt vor allem in der Verbindung mit Sauerstoff als Wasser vor. Nur was genau macht das Element zum Hoffnungsträger? Der erste Film gibt einen ersten Einblick und Aufschluss.

Der zweite Film untersucht die Anwendungsfelder von Wasserstoff. Der Einsatz von Wasserstoff ist nämlich eine Chance für alle Sektoren, Treibhausgasemissionen zu senken. Neben Industrie, Verkehr und Stromversorgung ermöglichen steigende Anteile klimaneutraler Gase auch im Wärmemarkt bezahlbaren Klimaschutz.

Der Ausbau von regenerativen Energien ist wesentlich, damit emissionsfreier Wasserstoff hergestellt werden kann. Denn wenn grüner Strom verwendet wird, um mittels Elektrolyse Wasserstoff herzustellen, ist er klimaneutral. Doch wie funktioniert ein Elektrolyseur und wozu wird die Brennstoffzelle verwendet? Mehr dazu im Film: Wie wird Wasserstoff mit Erneuerbaren Energien erzeugt?

Damit der Markthochlauf von grünem Wasserstoff gelingt, kann blauer, ebenfalls klimaneutraler Wasserstoff als Brücke dienen. Dieser wird beispielsweise wie grauer Wasserstoff durch Dampfreformation aus Erdgas gewonnen. Wenn das Nebenprodukt Kohlenstoff schließlich weiterverwendet wird, spricht man von blauem Wasserstoff. Wie dieser Prozess genau abläuft und wie zudem türkiser Wasserstoff erzeugt wird zeigt Film vier

Wie die vorhandene Gasinfrastruktur für den Transport und Speicherung von Wasserstoff genutzt werden kann, wird im letzten Film deutlich. Schon heute ist eine Beimischung von 10 % im deutschen Gasnetz möglich. Das rund 500.000 km Netz weist aber durchaus mehr Potenzial auf. Um hier einen Schritt weiter zu kommen, muss der passende Rechtsrahmen vorhanden sein. So könnte in Zukunft auch der Wärmemarkt Anwendung finden. 

Es besteht die Möglichkeit, die Filme beispielweise auf Ihrer Homepage einzubinden oder zur Unterstützung von Projekten zu verwenden. Kommen Sie bei Interesse gerne auf uns zu. 

Die Wasserstoffkurzfilme sind Teil der BDEW-Wasserstoff-Kampagne „Energietalent Wasserstoff“, mit der der BDEW den vielseitig einsetzbaren Energieträger in den Fokus nimmt. Die Kampagne umfasst verschiedene Kommunikationsmaßnahmen von der Pressearbeit, über Social Media bis hin zu Veranstaltungen. Auf der Kampagnen-Webseite stellt der BDEW unter anderem wöchentlich neue Best-Practice-Projekte von Mitgliedsunternehmen vor.


Alle aktuellen BDEW-News bequem per Mail erhalten? 

Dann abonnieren Sie den BDEW-Newsletter. Täglich oder wöchentlich zu den für Sie wichtigen Themen – Sie entscheiden.

ZUR ANMELDUNG


Ansprechpartner

Suche

Anmelden für BDEW plus