Drucken

Zahl der Mitglieder wächst:

BDEW begrüßt 18 neue Mitgliedsunternehmen

Verbandsmitglieder spiegeln neue Vielfalt der Energiewirtschaft

Berlin, 07. März 2019 – Der BDEW-Vorstand hat 18 neue Mitgliedsunternehmen aufgenommen. Zu den neuen Unternehmen gehören auch Firmen aus den Bereichen Elektromobilität, Digitalisierung sowie Erneuerbare Energien. Auch Start-ups interessieren sich zunehmend für eine Mitgliedschaft beim BDEW, aus diesem Bereich zählen die Venios GmbH und die Sprungwerk GmbH zu den neuen Verbandsmitgliedern.

„Diese Vielfalt spiegelt das große Interesse am BDEW. Sie alle wollen beim BDEW aktiv an Lösungen für die Herausforderungen der Energiewende mitarbeiten“, so Stefan Kapferer.

Die Stadtwerke Greifswald und die Energieversorgung Beckum gehören ebenso zu den neuen BDEW-Mitgliedern wie die Wasserwerke Westfalen und die Stadtwerke Altmärkische Gas-, Wasser- und Elektrizitätswerke GmbH. Die GISA GmbH und die msu solutions GmbH aus Halle/Saale sowie die items GmbH aus Münster nahm der Vorstand als neue außerordentliche Mitglieder auf. Den Kreis der E-Mobility-Unternehmen im BDEW erweitert die smatrics GmbH & Co. KG aus Wien.

Ansprechpartner

Weitere Artikelempfehlungen

Suche

Anmelden für BDEW plus

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen | Impressum