Drucken

Statement für die Presse:

BDEW begrüßt Förderpaket für private Ladeinfrastruktur

Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung, zur Ankündigung von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, für die Errichtung privater Ladeinfrastruktur eine Milliarde Euro bereitzustellen:

"Wir begrüßen, dass Bundesverkehrsminister Scheuer die private Ladeinfrastruktur mit einer Milliarde Euro fördern will und dabei auch die gewerbliche Ladeinfrastruktur - und damit die Fahrzeugflotten - fest im Blick hat. Damit die in Aussicht gestellten Fördergelder auch wirklich fließen können, muss sichergestellt werden, dass jeder Mieter und Wohnungseigentümer eine Ladesäule einbauen kann, wenn er es möchte und die Finanzierung sicherstellt. Hier muss Bundesministerin Barley endlich tätig werden: Das Miet- und Wohnungseigentumsrecht muss jetzt angepasst werden - das darf nicht länger auf die lange Bank geschoben werden."

Ansprechpartner

Weitere Artikelempfehlungen

Suche

Anmelden für BDEW plus

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen | Impressum