Drucken

Statement für die Presse:

Stefan Kapferer zur Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM)

Das Bundeskabinett hat heute der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM) offiziell ihren Arbeitsauftrag erteilt und die Struktur beschlossen. Hierzu Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung, der zum Leiter der Arbeitsgruppe 5 ernannt wurde:

„Mit der Einrichtung der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität zeigt die Bundesregierung, dass sie die klimaschonende Mobilität vorantreiben will. Die Plattform ist inhaltlich breit genug aufgestellt, um die Verkehrswende in ihren verschiedenen Facetten abzubilden: vom Infrastrukturbedarf über Forschung und Entwicklung bis hin zu neuen Mobilitätskonzepten und der immer wichtiger werdenden Verknüpfung von Mobilität, Strom, Wärme und industriellen Prozessen. Ich freue mich sehr, als Mitglied der NPM und Leiter der Arbeitsgemeinschaft 5, die sich mit Infrastrukturthemen und der Sektorkopplung befassen wird, den Umstieg auf klimaschonende Mobilitätsformen voranzutreiben. Wichtig ist, dass die NPM nun eine klare Mission definiert, wie wir Tempo in die Verkehrswende bringen. Dazu gehört, die im Markt verfügbaren Technologien, wie etwa die Elektromobilität, endlich in die Fläche zu bringen.“

Ansprechpartner

Weitere Inhalte aus dieser Kategorie

Suche

Anmelden für BDEW plus

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen | Impressum