Drucken

BDEW zu ausgewählten Aspekten des Festlegungsverfahrens zur Netzbetreiberkoordinierung bei der Durchführung von Redispatch- Maßnahmen

– BK6-20-060 –

Der BDEW hat im Frühjahr 2020 Vorschläge hinsichtlich der Rahmenbedingungen zur Netzbetreiberkoordinierung bei der Durchführung von Redispatch-Maßnahmen an die Bundesnetzagentur übersandt und zur Schaffung einer belastbaren regulatorischen Grundlage für den Redispatch 2.0 um Festlegung dieser Rahmenbedingungen gebeten. Kernelement des Vorschlags ist die Abstimmung der Netzbetreiber durch den Austausch von Informationen. Die Beschlusskammer 6 hat sich nach aktiver Abstimmung mit dem BDEW entschlossen, dem stattzugeben und am 18. August 2020 die Konsultationsdokumente der geplanten Festlegung zur Netzbetreiberkoordinierung bei der Umsetzung von Redispatch-Maßnahmen online gestellt. Der BDEW hat sich an der Konsultation beteiligt und seine Stellungnahme fristgerecht zum 30. September 2020 eingereicht.

Die an die BNetzA versandte BDEW-Stellungnahme zu den konsultierten Dokumenten bestehend aus dem BNetzA-Stellungnahmeformular für die NKK-Festlegung (Excel), dem BDEW-Begleitschreiben zum Stellungnahmeformular (PDF) sowie der Anlage "anzureichernde Stammdaten" zum Begleitschreiben (Excel) finden Sie am ende dieser Seite zum Download.

Suche

Anmelden für BDEW plus