20.5.2020
13:45 Uhr
BDEW,
Webinar online
TERMIN EINTRAGEN
Drucken

Redispatch 2.0: Basisdatenlieferung und Abrufprozesse (Teil 1)

BDEW-Webinar vom 20.05.2020: Teil 1/3 zum Thema: Redispatch 2.0 – Wo stehen wir?

None

©

Netzbetreiber müssen bis zum 1. Oktober 2021 neue Vorgaben für das Management von Netzengpässen umsetzen. So sieht es das Netzausbaubeschleunigungsgesetz (NABEG) vor, das am 13. Mai 2019 in Kraft getreten ist.

Um die gesetzlichen Regelungen des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes (NABEG) umzusetzen, braucht die Branche ein einheitliches Verständnis zu den neuen Rollen, Verantwortlichkeiten und Prozessen.

Der BDEW erarbeitet in seinem Projekt Redispatch 2.0 Konzepte zur koordinierten Nutzung von Redispatch-Potentialen für das Netzpassmanagement. Das Projekt definiert den notwendigen Datenbedarf für alle betroffenen Marktrollen und beschreibt die dazugehörigen Datenaustauschprozesse. Darüber hinaus entwickelt der BDEW Modelle für Bilanzierungs- und Abrechnungsmodalitäten.

Wir stellen Ihnen in drei Webinaren den Stand der Arbeiten im BDEW-Projekt vor.

Teil 1: Redispatch 2.0: Basisdatenlieferung und Abrufprozesse (13.45 Uhr – 15.00 Uhr)

Der Fokus des ersten Webinars liegt auf den Neuerungen an der Schnittstelle zwischen Netzbetreibern und Einsatzverantwortlichen (Basisdatenlieferungen, Abrufprozesse). Wir erläutern die

  • Aufgaben von Netzbetreiber und Datenaustausch im Detail,
  • Aufgaben von Aanlagenbetreiber/Einsatzverantwortlicher und Datenaustausch im Detail sowie
  • die nächsten Schritte bis zur Umsetzung.

Weitere Vortragende:

Torsten Henning, Avacon Netz GmbH

Vlatka Cordes, Westnetz GmbH



BDEW Mitgliedsunternehmen haben über den BDEW-Plus-Bereich die Möglichkeit, sich die Aufzeichnung des Webinars und die Präsentationsfolien hier anzusehen (Log-in erforderlich).


Zum 2. Teil des BDEW-Webinars Redispatch 2.0

Suche

Anmelden für BDEW plus