Drucken

Wir wachsen über uns hinaus

Warum die Energiebranche zur Wachstumsbranche wird

None

© Shutterstock

Die Energiewirtschaft wird wieder zur Wachstumsbranche. Nach langen Jahren ideologischer Debatten wird die Energiewirtschaft mit Innovationen, neuen jungen Unternehmen und mehr Beschäftigung zum High Performer der deutschen Volkswirtschaft.

Ob Mobilität, Speicher, Power-to-X-Technologien, Infrastruktur oder Erneuerbare: Energiewende und Klimaschutz sorgen für Aufwind, jetzt und in den kommenden Jahren.

Gleichzeitig verändert sich der Energiemarkt selbst: Zu den etablierten Energieunternehmen stoßen neue Marktteilnehmer aus IT und Big Data, Automotive, Projektentwicklung und Wohnungswirtschaft. Die Energieunternehmen haben schnell verstanden, dass der gewaltige Transformationsprozess und die neue Dynamik auch einhergehen mit neuen Technologien, Investitionen und Geschäftsmodellen. Dabei bietet die klimafreundliche Energieversorgung von morgen jede Menge neue Geschäftsmodelle. 

Unten im Video: Stefan Kapferer, BDEW-Hauptgeschäftsführer von 2016 bis 2019, zu der Rolle der Energiewirtschaft als Wachstumsbranche.


Die Anforderungen bei der erfolgreichen Gestaltung der Energiewende sind riesig, doch auch die damit verbundenen Wachstumschancen sind außergewöhnlich hoch. Die Energiewirtschaft nutzt die laufenden Veränderungsprozesse aktiv und wächst buchstäblich über sich hinaus.



Zurück zur Dossier-Übersicht

Suche

Anmelden für BDEW plus