Drucken

Stellungnahme: Weiterentwicklung der Qualitätsregulierung

Die BNetzA konsultiert die Weiterentwicklung der Qualitätsregulierung nach dem Jahr 2020. BDEW und VKU haben hierzu gemeinsam Stellung genommen. 

Die BNetzA konsultiert die Weiterentwicklung der Qualitätsregulierung nach dem Jahr 2020. Durch das von der BNetzA beauftragte Gutachterkonsortium E-Bridge/FGH/ZEW wurden am 22. Juli 2019 Vorschläge zur Weiterentwicklung der Qualitätsregulierung präsentiert und mit der Branche erörtert. Im Anschluss wurde zusammen mit dem präsentierten Foliensatz ein Fragebogen der BNetzA für Netzbetreiber veröffentlicht. BDEW und VKU haben gemeinsam zur Konsultation Stellung genommen und den Fragebogen beantwortet. Aus Sicht von BDEW und VKU kann aufgrund des sehr hohen Zuverlässigkeitsniveaus die derzeitige Methodik im Grundsatz beibehalten werden, zielgerichtete Weiterentwicklungen sind nur an einzelnen Punkten erforderlich. Die Gutachter-Vorschläge können in der Stellungnahme oberflächlich bewertet werden, für eine eingehende Befassung muss zuerst das vollständige Gutachten veröffentlicht werden. 

Weitere Artikelempfehlungen

Suche

Anmelden für BDEW plus

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen | Impressum