Drucken

BDEW-Antworten zur ACER/CEER-Konsultation zur Überarbeitung der Grid Connection Network Codes

BDEW begrüßt ACER/CEER-Initiative zur Überarbeitung der Network Codes zum Stromnetzanschluss

Nach dem Willen der europäischen Regulierungsagentur ACER und des Rates der Europäischen Energieregulierer CEER sollen die Regelwerke zum Anschluss von Stromerzeugungsanlagen sowie von Verbrauchseinrichtungen an die Stromnetze, die Netzkodizes „Requirements for Generators“ (NC RfG) und „Demand Connection“ (NC DC), in den nächsten Jahren überarbeitet werden. Erste Überlegungen hierzu haben ACER und CEER im Mai vorgelegt.

Mit der Überarbeitung von NC RfG und NC DC sollen Regelungslücken geschlossen, Unklarheiten beseitigt und neue Entwicklungen besser abgebildet werden. Die Überlegungen von ACER und CEER gehen zu einem Großteil auf Arbeiten zurück, an denen die verschiedenen Stakeholder, so auch der BDEW und seine Mitgliedsunternehmen, über das European Stakeholder Committee on Grid Connection beteiligt waren.

Die im Mai 2022 zur Konsultation gestellten Vorschläge wurden vom BDEW kommentiert (siehe angefügte Excel-Datei). Insgesamt begrüßt der BDEW das Vorhaben und regt an, die Erfahrungen aus der nationalen Implementierung der Netzkodizes aus dem Jahr 2016 bei der Revision zu nutzen.

ACER und CEER kündigten an, ihre Überlegungen bis September 2022 zu finalisieren und anschließend detailliertere Vorschläge zur Überarbeitung der Netzkodizes vorzulegen. Der BDEW wird auch diese Vorschläge prüfen und bewerten.

Suche

Anmelden für BDEW plus