Drucken

BDEW Feedback on the ENTSOs’ draft scenario report for the TYNDPs 2022

Feedback in parallel to answers and comments in the online consultation tool

Die europäischen Vereinigungen der Übertragungsnetzbetreiber, ENTSO-E, und der Fernleitungsnetzbetreiber, ENTSOG, haben im Oktober 2021 den Entwurf ihres Szenarioberichts vorgelegt und bis zum 18. November zur Konsultation gestellt. Der Bericht umfasst drei Szenarien für die energiewirtschaftliche Entwicklung bis zum Jahr 2030 mit einem Ausblick bis 2050. Die Szenarien bilden die Basis für die nächsten Zehnjahres-Netzentwicklungspläne (TYNDPs) 2022.

Der BDEW begrüßt in seiner Stellungnahme vom 18.11.2021 methodische Verbesserungen gegenüber vorherigen Szenarioberichten wie die ausdrückliche Berücksichtigung der Sektorkopplung. Auch die Ausrichtung an den Klimazielen der EU wird unterstützt. An einigen Stellen regt der BDEW Überprüfungen der Prognosen an, unter anderem zum voraussichtlichen Angebot von Biomasse.

Nach Auswertung der eingegangenen Stellungnahmen werden ENTSO-E und ENTSOG den Szenariobericht bis Anfang 2022 finalisieren und darauf aufbauend ihre Netzentwicklungspläne erstellen, die ebenfalls konsultiert werden.

Suche

Anmelden für BDEW plus