Drucken

Stellungnahme zur öffentlichen Sachverständigenanhörung im Bundestags-Ausschuss für Klimaschutz und Energie

Der BDEW wurde am 27.04.2022 im Bundestags-Ausschuss für Klimaschutz und Energie als Sachverständiger zum Entschließungsantrag der CDU/CSU zum „Förderstopp energieeffiziente Gebäude“, BT-Drs. 20/524, angehört. In seiner Stellungnahme unterstreicht der BDEW, dass ein technologieoffener Gleichklang des Gebäudeenergiegesetzes (GEG), der Anfang 2020 eingeführten steuerlichen Förderung sowie einer ambitioniert ausgestalteten investiven Förderung notwendig für die Klimazielerreichung im Gebäudesektor ist. In diesem Sinne begleitet der BDEW die weitere Entwicklung der Förderlandschaft, um den Zielpfad hin zu einem perspektiv klimaneutralen Gebäudebestand in Deutschland und Europa einzuschlagen.

Suche

Anmelden für BDEW plus