Drucken

Was tun die Wasserversorger?

Vorsorge statt Nachfiltern: Wasserversorger setzen sich für eine umweltverträgliche Landwirtschaft ein. Eine erfolgreiche Kooperation zwischen Landwirtschaft und Wasserwirtschaft aus Bocholt.


Gutes Grundwasser – Landwirte aus Bocholt zeigen, wie es geht


Das Video zeigt erfolgreiche Arbeit der Kooperation Landwirtschaft - Wasserwirtschaft

Wie erfolgreich die Kooperation ist, zeigt sich an der langfristigen Entwicklung der Nitratwerte im Grundwasser der beiden Bocholter Wasserwerke: Waren es im Mussumer Werk vor 30 Jahren noch 90 mg/l, so sind es heute nur noch 42 mg/l; von den ehemals 10 mg/l in Liedern sind nur noch 4 mg/l übrig geblieben. Und fürs ganze Bocholter Netzgebiet gilt heute ein einheitlicher Wert von 10 mg/l (vor 30 Jahren: 25 mg/l). Die Kooperation Landwirtschaft - Wasserwirtschaft ist davon überzeugt, dass den Verbrauchern auch zukünftig in Bocholt ein qualitativ hochwertiges Trinkwasser zur Verfügung steht (zur Presseinformation).

Gutes Grundwasser – Landwirte aus Bocholt zeigen wie es geht

Grafik: Bocholter Energie- und Wasserversorgung GmbH

Weitere Inhalte aus dieser Kategorie

Suche

Anmelden für BDEW plus

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen | Impressum